Collisturm

 

Zell

Den Collisturm, auch Collis Häusje genannt, erreicht man über Wanderwege von Zell aus oder vom Hunsrück aus kommend. Besonders herausvordernd ist der Aufstieg über den Collis-Steilpfad. Oben angekommen wird man durch eine herrliche Aussicht über den Zeller Hamm belohnt. Bei gutem Wetter wird die Collis-Terasse bewirtschaftet. Die wehende blaue Fahne weht, wenn geöffnet ist.

Erbaut wurde der Turm 1906 vom »Mosel-Hochwald-Hunsrückverein« als Ersatz für eine abgebrannte Schutzhütte, finanziert durch eine Spende der Bausgesellschaft der Moseltalbahn.